Vernissage “Bewegung und Emotion” – Diana Mesenkamp

Tuschezeichnungen und Acrylbilder

Liebe Kunstfreunde,
herzlich einladen möchten wir Sie / Euch zur Ausstellungseröffnung am
Sonntag, 27. September 2015 um 16 Uhr
Unter dem Titel „Bewegung und Emotion“ zeigt Diana Mesenkamp, Künstlerin und Pädagogin aus Lüdinghausen, ihre Tuschezeichnungen und Acrylbilder. Die großformatigen Werke in Acryl sowie die zarten, leichten Zeichnungen beschäftigen sich mit der Ausdruckskraft des Tanzes und hier besonders dem klassischen und modernen Ballett. Nachdem Diana Mesenkamps Arbeiten im Münsterland zu sehen waren, freuen wir uns, die Werke in den Räumen des Atelier Kunstwerk32  in Bielefeld zeigen zu können.- Ausstellungsdauer: 27. September 2015 bis 23. Januar 2016 -

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!
Atelier KunstWerk32, Beckendorfstr. 32, 33739 Bielefeld 

Eindrücke der Vernissage Irmgard Gehrigk “Bildnisse”

In entspannter Stimmung und mit zahlreichen großen und kleinen Gästen fand am
9. Mai die Vernissage der Ausstellung “Bildnisse” mit Werken von Irmgard Gehrigk statt. Die Werkschau ist noch bis zum 22. August in den Räumen des Ateliers KunstWerk32 zu sehen.
Öffnungszeiten: Mittwoch, 10 – 12 Uhr,  Freitag, 12 – 14 Uhr,
an jedem 1. und 3. Dienstag im Monat, 18 -20 Uhr  und jederzeit nach vorheriger Absprache (Susanne Gerner, Tel.: 0170 – 187 1906). 
Atelier KunstWerk32, Beckendorfstr. 32, 33739 Bielefeld

 “Bildnisse” von Irmgard Gehrigk
Gebürtig in Haldern am Niederrhein ist Irmgard Gehrigk im Hauptberuf in Warendorf als Lehrerin im Förderschulbereich tätig. Kunst, Werken und in letzter Zeit auch das Theater, bilden den Schwerpunkt ihrer Arbeit. Sie sagt: „Alles Traumfächer, die ich dort habe!“.
Neben ihrer schulischen Tätigkeit in Warendorf leitet Gehrigk als Malleiterin seit
ca. 5 Jahren ein Atelier für begleitetes Malen, einer eigenständigen kunsttherapeutischen Form, die ausgehend vom Ausdrucksmalen (Arno Stern) von der
 Schweizerin Dr. phil. Bettina Egger entwickelt wurde. Kunst gilt hier als ein anderes Mittel der Sprache. Kinder und Erwachsene werden beim Malen „begleitet“. Ihre Bilder werden nicht interpretiert oder bewertet. Gemalt wird, was mit Worten nicht ausgedrückt werden kann. Das Atelier als Malort ist hier ein ganz geschützter Malraum.

Irmgard sagt von sich selbst: „Ich bin ein Gruppenmensch!“ und so gehört sie denn auch seit mehr als sechs Jahren der Ateliergemeinschaft „Mal 10“ in Warendorf an. Einer Künstlergruppe, die in gemeinsamen Atelierräumen, Arbeiten und Ausstellungen verbindet.

Seit 2006 besuchte die Künstlerin regelmäßig die Sommerakademie in Borgholzhausen und hier besonders die experimentellen Malkurse von Johannes Schepp. Hinzu kamen Malreisen in die Toskana und Kunstseminare zu verschiedenen plastischen und malerischen Techniken.

Über Ihre eignen Werke sagt Irmgard Gehrigk: „Oft entdecke ich erst im Nachhinein, aus welcher Stimmung heraus ich ein Werk gemalt habe, oder welche Stimmung ich mit der Arbeit eingefangen habe. Das entwickelt sich auch im Malprozess. Später wird mir klar, warum ich es gebraucht habe, dieses Bild zu malen.“

In zahlreiche Ausstellungen im Münsterland präsentierte die Künstlerin ihre ausdrucksstarken Malereien, die sich immer wieder mit Menschen in ihrem Umfeld, ihrem Alltag oder in besonderen Situationen beschäftigen. Eine experimentelle Herangehensweise prägt viele ihrer Werke. Gerne arbeitet Gehrigk auch in verschiedenen Schichten. D.h. sie können bei näherer Betrachtung einiger Leinwände erkennen, dass da noch ein ganz anders Bild unter dem offensichtlichen schlummert. Spannend, welche Vielschichtigkeit sich hier offenbart. Die in unserer Ausstellung gezeigten „Bildnisse“ auf Leinwand oder Papier zeigen sich als farbintensive, dynamische Arbeiten, oftmals in Mischtechnik. Neben Acrylfarben verwendet die Künstlerin gerne aromatisierte Gouachefarben aus Ihrer Tätigkeit als Malleiterin, die mit ihren Wohlgerüchen alle Sinne ansprechen.  Aber auch Abtönfarben, Pastellkreiden, Lacke oder Spachtelmasse finden sich in ihren Werken wieder.

Wir freuen uns, noch bis zum 22. August 2015 Irmgard Gehrigks Werke in den Räumen des Ateliers KunstWerk32 präsentieren zu können!

 

Irmgard Gehrigk Bildnisse Einladung zur Vernissage

Liebe Kunstfreunde,
herzlich einladen möchten wir Sie / Euch zur Ausstellungseröffnung am

Samstag, 9. Mai 2015 um 16 Uhr
- Ausstellungsdauer: 9. Mai bis 22. August 2015 -

Unter dem Titel „Bildnisse“ zeigt die Warendorfer Malerin und Kunsttherapeutin Irmgard Gehrigk ihre großformatigen Werke in Acryl und verschiedenen Mischtechniken. Im Hauptberuf ist Gehrigk Fachlehrerin an einer Warendorfer Förderschule. Ihr künstlerischer Werdegang ist geprägt durch zahlreiche Teilnahmen an der Sommerakademie Borgholzhausen, Malreisen im Ausland und Kunstseminaren zu verschiedenen Mal-, Zeichen- und Drucktechniken. Die diplomierte Sozialpädagogin leitet – neben ihrer schulischen Tätigkeit - in Warendorf ein Atelier für begleitetes Malen, einer eigenständigen kunsttherapeutischen Form, die ausgehend vom Ausdrucksmalen (Arno Stern) von der Schweizerin Dr. phil. Bettina Egger entwickelt wurde.

Menschen in ihrem Umfeld, ihrem Alltag oder in besonderen Situationen sind so ein Thema, das Gehrigk in ihrem beruflichen und künstlerischen Schaffen immer wieder intensiv beschäftigt. Nach zahlreichen Ausstellungen im Münsterland freuen wir uns, die Bildnisse von Irmgard Gehrigk in den Räumen des Atelier Kunstwerk32 zeigen zu können.

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!

Mit freundlichen Grüßen,

Susanne Gerner
KunstWerk32
Atelier & Galerie
Beckendorfstr. 32
33739 Bielefeld (Jöllenbeck)
Fon: 0170 – 187 1906
www.kunstwerk32.de

 

Märchenhafte Acrylbilder von Birgit Beckmann

” … und weil sie nicht gestorben sind …”

Liebe Kunstfreunde,

heute möchten wir Sie zu einer ganz besonderen Ausstellungseröffnung einladen, deren Erlös dem Kinderhospiz in Bielefeld- Bethel zugutekommen soll:

Sonntag, 8. März 2015 um 15 Uhr
- Ausstellungsdauer: 8. März bis 12. April 2015 -

„ … und weil sie nicht gestorben sind ….“ ist eine Ausstellung mit Acrylwerken der Bielefelder Erzieherin Birgit Beckmann. Die Arbeiten im Stil naiver Malerei beschäftigen sich sämtlich mit dem Thema Märchenwelten und sind in einigen Teilen als Hommage bekannten Märchenmotiven nachempfunden. Das besondere an unserer Vernissage ist, das alle Bilder zu „freien Preisen“  erhältlich sind, d.h. Sie selbst entscheiden, was Ihnen Ihr Lieblingsbild wert ist. Ein Mindestpreis von 40 € sollte eingeplant werden. Am Eröffnungstag selbst erfolgt eine Reservierung der Arbeit für Sie, die Sie zum Ende der Ausstellung im Atelier abholen können. Der Erlös geht zu 100 % an das Kinderhospiz in Bethel. www.kinderhospiz-bethel.de

Wir freuen uns, Sie zahlreich zu begrüßen!

Workshop Acrylmalen

Hier die neuen Termine für unser offenes Angebot zur Acrylmalerei: Vorbeischauen und malen! Ohne Voranmeldung.

An jedem 1. und 3. Dienstag im Monat von 18 – 20 Uhr!

Dienstag, 3.  und 17. Februar
Dienstag, 3.  und 17. März
Dienstag, 21. April
Dienstag, 5. und 19. Mai
Dienstag, 2.  und 16. Juni

Wollten Sie immer schon mal ein eigenes Kunstwerk gestalten?
Sind Sie auf der Suche nach einem individuellen Geschenk für Ihre Lieben?
Dann kommen Sie doch einfach zu einem der offenen Malworkshops, in denen wir in lockerer Atmosphäre kleine Kunstwerke schaffen. Hier können Sie unterschiedliche Techniken in Acryl ausprobieren. Material ist vorhanden und wird ganz einfach nach Verbrauch abgerechnet. Vorhandenes Material kann selbstverständlich mitgebracht werden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Das Atelier ist in dem Zeitraum geöffnet und so lange noch ein Sitzplatz frei ist, können Sie gerne teilnehmen.  Bitte bringen Sie Kleidung mit, die zur Not einige Farbspritzer verträgt. Sicher ist sicher!
Feeling Good
Kosten: 5 € pro Stunde, zzgl. Material, eigenes Material kann gerne mitgebracht werden

Ort: Atelier KunstWerk32, Beckendorfstr. 32 in 33739 Bielefeld-Jöllenbeck
Information: Susanne Gerner, Fon: 0170 – 187 1906, info@kunstwerk32.de

 

Malwerkstatt für Kinder und Eltern

Wir malen bunte Frühlings- und Oster-Aquarellbilder!
Freut Euch auf den Frühling!

Samstag, 21. März, 15 – 17 Uhr

Heute kannst Du zusammen mit Deinen Eltern oder Großeltern ein tolles Frühlingsbild malen. Die Bielefelder Künstlerin Irene Blömer zeigt Euch, wie einfach Du mit zarten Aquarellfarben und feinen Künstlerpapieren ein eigenes kleines Kunstwerk zaubern kannst!

Wir freuen uns auf Euch!

Begrenzte Teilnehmerzahl: 6 Paare, Alter: 5-99 Jahre, Kosten: 10 € pro Paar (inkl. Mat.), anmeldung@kunstwerk32.de,
Fon: 0170 – 187 1906 (Susanne Gerner)

Kreativ Kids am Samstag – Februar bis Juni 2015

immer samstags von 10 – 12 Uhr (für Kinder von 6 – 12 Jahren)

14. Februar: Filzen!  Tolle neue Ideen!  mit Susanne Gerner

21. Februar: Häkeln für Anfänger und Fortgeschrittene
mit Heidi Heere      

                

28. Februar: Zarte Aquarellbilder mit Irene Blömer
   

7. März: Pinsel trifft Schwamm: knallbuntes Acrylmalen!
mit Susanne Gerner



14. März:
Vogelhäuschen gestalten mit Susanne Gerner

28. März: Osterwerkstatt mit Irene Blömer, Susanne Gerner und Steffi Krumsiek

     

18. April: Papierschöpfen mit zarten Frühlingsblüten
mit Susanne Gerner

2. Mai: Kleine Textilwerkstatt: Stoffdruck und Weben
mit Irene Blömer und Susanne Gerner


9. Mai:
 Muttertags-Geschenke! mit Susanne Gerner

23. Mai: Ritsch-Ratsch-Raschel: Papierwerkstatt! mit Irene Blömer

30. Mai: Regenmacher bauen! mit Susanne Gerner            

13. Juni: Gipswerkstatt Gartentiere, Teil 1
mit Irene Blömer und Heidi Heere

20. Juni: Gipswerkstatt Gartentiere, Teil 2
mit Irene Blömer und Susanne Gerner

Begrenzte Teilnehmerzahl pro Kurs:  4 – 10 Kinder, anmeldung@kunstwerk32.de,
Fon: 0170 – 187 1906 (Susanne Gerner),
Kosten je Termin € 10,- inkl. Material,  6er-Karte für 54 €

Frühlings-Gartenseminar

Samstag, 21. März 2015, 10 – 14 Uhr

Unser beliebtes Gartenseminar mit Tanja Minardo befasst sich diesmal, neben dem Thema “Pflegeleichtigkeit der Gärten”, mit der Gestaltung kleiner Gärten. Tanja Minardo referiert und gibt Tipps und Ratschläge rund um diese Themen und beantwortet Ihre ganz speziellen Gartenfragen in netter Seminarrunde.

Wir freuen uns auf Sie! Bitte bringen Sie Fotos und einfache Skizzen Ihres Gartens bzw. Gartenvorhabens mit.

Termin: Samstag, 21. März 2015, 10 – 14 Uhr (inkl. Pause)
Ort: Atelierraum, KunstWerk32, Beckendorfstr. 32, 33739 Bielefeld (Jöllenbeck)
Kosten: 35 €
Teilnehmer: 6 – 8 Personen
Leitung: Tanja Minardo, Buchautorin und Garten- & Landschaftsarchitektin, www.minardo-landschaftsarchitektur.de
Information und Anmeldung: Susanne Gerner, Fon 0170 – 187 1906, info@kunstwerk32.de, www.kunstwerk32.de

Vernissage Rike Vollmer – Lebensfreude in Acryl und Pastell

Herzliche Einladung zur Vernissage
am Samstag, 17. Januar 2015 um
17 Uhr!
Wir freuen uns auf Sie!

Großformatige Blumenbilder in frischen, leuchtenden Farben empfangen den Besucher. Stimmungsvolle Landschaften laden zum Betrachten ein.
Mit einer farbkräftigen Ausstellung der Bielefelder Malerin Rike Vollmer startet die Galerie KunstWerk32 voll frischer Energie in das neue Kunstjahr 2015!

Rike Vollmer zeigt ihre Acrylarbeiten und Pastelle vom 17. Januar bis
28. Februar
in den Räumen der Galerie KunstWerk32 an der Beckendorfstr. 32 in Bielefeld – Jöllenbeck.